Was ist eigentlich die EU?

Das ist die Frage, die ich mir stelle. Sicherheitsbündnis? 24 NATO Staaten + 4 Nicht-NATO? Währungsunion? 19 EURO + 9 Nicht-EURO  „Bewegungsunion“? 22 Schengen EU – 6 Nicht Schengen EU dafür 4 Schengen Nicht EU Union bei Justiz und Innerem? Bei der Quotenverteilung für Flüchtlinge sind 25 EU Länder dabei, 3 sind per Vertrag davon ausgenommen. Die Liste ließe sich noch um andere Bereiche beliebig erweitern. Es sieht mehr nach Rosinen picken und Flickenteppich als nach einer „Union“ aus.

Was ist eigentlich die EU

Ein Traum von z.b. den Grünen und den Neos ist ein Europa ohne Grenzen. Regiert von Brüssel ohne nationale Politiker in den einzelnen Ländern, die der Entwicklung der EU nur im Wege stehen. Beispiel Orban, rechter Populist, Hetzer, wo man sich vor einiger Zeit an die Nazis erinnert gefühlt hat, als er die Züge, mit denen Flüchtlinge in Ungarn transportiert wurden, sah.

Wäre dieser Traum in Erfüllung gegangen würde da nicht „EU-Staaten vor schweren Kontroversen“ stehen,  sondern „Kommissionspräsident Juncker erklärt den EU weiten Ausnahmezustand, Bürgerrechte und Internet werden eingeschränkt, Ausgehzeiten sind einzuhalten. Militär und Videoüberwachung auf Bahnhöfen, Flughäfen, Innenstädten, öffentliche Plätzen…“

Nach den Nazis, den Kommunisten usw. immer noch Machtzentralisierung zu fordern sagt eigentlich schon alles. Das ist genau das Gegeteil von Demokratie, aber die die das fordern verkaufen sich als Vorzeigedemokraten.

Advertisements

Veröffentlicht von

Ostfrieslanduwe

Bevor man dann unter den Torf kommt, erlebt man einiges im Leben

Hier kannst Du komentieren.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s