Unter Assad ist das nicht möglich

Der Syrien-Konflikt ist wichtiges Thema am Rande des Klimagipfels, zu dem seit Montag mehr als 150 Staats und Regierungschefs in Paris versammelt sind. Für Gastgeber Frankreich hat Außenminister Laurent Fabius die Leitung des Treffens übernommen. Fabius hatte vergangene Woche mit Überlegungen für eine Zusammenarbeit mit syrischen Regierungstruppen eine internationale Debatte ausgelöst. Nun stellte er klar: „Es ist offensichtlich, dass die Armee unter Assads Herrschaft nicht an der Seite der gemäßigten Opposition eingreifen kann.“

fabius-laurent

Ich halte das Zurückrudern von Laurent Fabius – auf wessen Zuruf es auch immer geschah – für einen kardinalen Fehler. Zum einen setzt sich Fabius nun den äußerst unangenehmen Fragen aus, wer k o n k r e t und n a m e n t l i c h die sogenannten „gemäßigten Rebellen“ seien (eine besonders heikle Frage im laizistisch orientierten Frankreich, wenn hervorkommt, dass auch die gemäßigten Rebellen im wesentlichen islamistischer Gesinnung sind, zumal nach den Attentaten), zum anderen wird sich Fabius zurecht die Frage gefallen lassen müssen, mit Hilfe welcher Bodentruppen der IS nun in Syrien bekämpft werden soll.

Ich fürchte, die französische Politik nimmt sich da etwas heraus, wofür sie überhaupt keine Kompetenz und Berechtigung haben. Einzig und alleine die Syrer müssen bestimmen, wer dort die Regierung bildet, und wenn das wieder Assad sein sollte, dann müsste der Westen auch damit leben. Beschweren dürfte man sich auch nicht, wenns irgendein Radikaler Religiöser werden würde.

Advertisements

Veröffentlicht von

Ostfrieslanduwe

Bevor man dann unter den Torf kommt, erlebt man einiges im Leben

Hier kannst Du komentieren.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s